Hinweise zur Datenverarbeitung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch: Verantwortliche nach Art. 4 Abs. 7 DS-GVO: Feng Shui Institut Stein, Bergstr. 21, 89171Illerkirchberg, E-Mail: info@feng-shui-stein.de, Telefon: 49 (0)7346 9205 889, Telefax: 49 (0)7346 9205 877, info@feng-shui-stein.de.

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum etc.) „Sie sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereit zu stellen, um mit uns einen Mandatsvertrag schließen zu können. Andernfalls können wir Ihr Angebot auf Abschluss eines Mandatsvertrags nicht annehmen.“

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b DS-GVO:

Wenn Sie mit uns einen Vertrag schließen, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • Gültige E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobil)
  • Telefaxnummer (wenn vorhanden)
  • Informationen, die wir für die Erfüllung unserer Verpflichtungen aus dem Vertrag benötigen
  • Geburtsdatum
  • Gegebenenfalls Daten der Befindlichkeit

Die Erhebung der Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können
  • um Sie angemessen beraten zu können
  • zur Korrespondenz mit Ihnen
  • zur Rechnungsstellung
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Vertrags und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Die für die Vertragserfüllung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 7 Abs. 1 lit. c DS-GVO auf Grund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 7 Abs. 1 lit. a DS-GVO eingewilligt haben.

4. Externe Dienstleister

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister (z.B. IT-Berater, Online-Hosting). Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

5. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu andern als den oben aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

6. Betroffenenrechte

Sie haben folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf Ihrer einmal erteilten Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Darüber hinaus steht jeder betroffenen Person ein allgemeines Widerspruchsrecht zu, sofern Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DS-GVO verarbeitet werden (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@feng-shui-stein.de.